Kristallmetall

Jedes Freundschaftsringe-Päärli wird von Grund auf individuell geschmiedet.

Goldschmied: Freundschaftsringe

weiter..

Gästebuch

Wir freuen uns über alle Erfahrungsberichte, Gedanken, Fragen, Kritik, Anregungen und über die netten, lustigen, philosophischen Beiträge.


Freundschaftsringe die ewig verbinden

Freundschaftsringe vom Goldschmied
Von grosser Bedeutung ist bei der Wahl der EHERINGE, dass die Hochzeitsringe ganz und gar zum Brautpaar passen und diese EHERINGE mit Gravuren auch nach zehn oder zwanzig Jahren stängig noch heiß und innig geliebt und liebevoll getragen werden. Warum wohl ist die Auswahl an EHERINGE erschaffen aus Gold so groß? Mit Sicherheit liegt das daran, dass die besonderen Vorlieben so anders artig sind. Während das eine Brautpaar eben die modischen dezenten Eheringe lieber hat, so wünscht sich das andere im Gegenteil sehr modische Ringe.
Insbesonders müssen die Freundschaftsringe für die Hochzeit die Individualität der brfreundetem Menschen gefühlvoll unterstreichen oder gar betonen. Umfragen zeigen auf, dass diese Hochzeitsringe schön und stolz sein muss. Dabei liegt Schönheit aber im Auge des Betrachters.. Der Fantasie sind heute kaum noch Grenzen gesetzt. So gibt es EHERINGE aus Gold aus verschiedensten Metallen; mit Gravuren oder ohne; mit Verzierungen oder extravagant; mit Diamanten oder auch aus verschiedenen Edelmetallen. Fragt das junges Paar Passanten, wie ein Ehering sein sollte, dann bekommt ein Brautpaar aber neben ganz und gar persönlich noch zur Antwort: Das edle Stück Das Stück erschaffen vom Goldschmied soll die grosse Liebe sichtbar machen; er zeigt ewige Liebe. Eheringe erschaffen aus Platin gibt das in unzähligen Formen und aus verschiedenen Materialien.

Ringe für die Freundschaft


Für Freunschaftsringe wird schönes Gold, Weißgold, Platin, Titan, Palladium, Rotgold und mehr verwendet.. Jedes Metall hat seine Stärken und Schwächen, so dass jedem Paar geraten sei, sich im Vorfeld mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen auseinander zu setzen. Auch die Form und das eventuell gewählte Muster sollte sorgfältig ausgewählt sein, denn schließlich begleitet der Trauring das Hochzeitspaar ihr Leben lang. die Form kann feind und schmal oder breit, wuchtig oder zierlich, mit markanten Ausprägungen oder ganz schlicht und modern sein. Im Anschluss der Entscheidung des Ringmetalles geht es an die visuelle Gestaltung der EHERINGE vom Goldschmied. Hier können ganz klassische Designs ausgesucht werden, aber auch ausserordentlich außergewöhnliche massgefertigte Eheringe sind möglich. Der Fantasie sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Manche Brautpaare haben schon eine genaue Vorstellung, wie ihre zukünftige Eheringe erschaffen aus Weissgold aussehen sollen, andere Hochzeitspaare suchen nach Inspirationen, um den einzigartigen Ehering für sich zu finden.

.

Archiv: Freundschaftsringe Schweiz

freundschaftsringe-schweiz
Freundschaftsringe mit eigenen Essenzen: erschaffen nur in der Schweiz

Link: aktueller Artikel

 
 
 
 
 
 
 

[ratings]

 

 

Meine Freundschaftsringe-Suche…

Möchte ich mehr als einen Freundschaftsring aus 18 Karat Gold und teure Diamanten? Eigentlich schon… Was ich mir eigentlich wünsche, ist etwas Eigenes. Eigene Freundschaftsringe , um unsere einzigartige Liebe täglich neu zu spüren und zu leben. An meinem schönsten Tag und dann für immer und ewig. Ich möchte Ringe, die es nur einmal auf dieser Erde gibt.

Jetzt entdecke ich hier einen Freundschaftsringe-Geheimtipp: Ringe zur Verlobung veredelt mit eigenen Essenzen… Erschaffen in einem ganz kleinen, jedoch feinen, Goldschmiede-Atelier.

Ich nehme mir Zeit, um mehr zu erfahren.

 

Gefällt mir dieser Ringe-Tipp?

 

Das Geheimnis: Ringe für die Freundschaft

Auserwählte Materialien der lieben Freunde werden für immer Teil des Schmuckmetalles. Das Brautpaar trägt somit ihre eigene Schmuckmetall-Legierung als Ehering. Die schönsten Erinnerungen und Verbindungen werden auf ewig im Schmuckmetall verankert.

Eigene Essenzen

Eine Essenzmischung wird vom den Freunden persönlich zusammengestellt. Möglich sind Materialien, die genügend Kohlenstoff enthalten und somit brennbar sind. Geeignet sind beispielsweise Haarlocken, Blütenblätter, Eintrittskarten, frisch geschriebene Zukunftsvisionen, Fotos besonderer Momente, Liebesbriefe und vieles mehr. Ungeeignet sind hingegen Erde, Sand, Steine, Metall oder Glas. Es dürfen beliebig viele Materialien mit eingebracht werden – der Phantasie sind also fast keine Grenzen gesetzt.

Einzigartigkeit

Jedes Paar Freundschaftsringe ist so einzigartig wie die eigens auserwählte Essenzmischung. Genau diese Essenzen lassen eine funkelnde Oberflächenstruktur entstehen, die bei keinem anderen Schmuckmetall vorkommt. Direkte Lichteinstrahlung lässt die spezielle Oberfläche so funkeln, wie man es von unzähligen winzigen Diamanten kennt.

Personalisierung

Die Freundschaftsringe werden mit einer noch nie dagewesenen Personalisierung veredelt. Diese Personalisierung erfolgt durch die Zugabe von eigenen Essenzen. Das Brautpaar selbst wählt seine Essenzen aus und sammelt sie in einem Tiegel. Der gefüllte Tiegel wird ungeöffnet direkt im Atelier auf mehrere hundert Grad erhitzt. Die Essenzen vereinen sich im Ofen und lassen nun keinen Rückschluss mehr auf ihren Ursprung zu. Die Mischung bleibt somit das Geheimnis des Paares.
In streng kontrollierten und vertraulichen Schritten werden die vereinten Essenzen für den Personalisierungsprozess aufbereitet. Diese werden nun mit reinem Titan in einem Hightech-Ofen auf über 1.100 Grad erhitzt und verbleiben rund 24 Stunden in einem weißglühenden Zustand, wobei sie auf atomarer Ebene mit dem Titan rekristallisieren. Die Essenz der Liebe ist nun auf ewig in den Verlobungsringen verankert.

Ringe-Schweiz: Modelle

Freundschaftsringe-Kontakt

Sobald in unserer kleinen Werkstatt tagsüber fleissig Ringe geschmiedet werden, kann es laut und heiss werden. Unter 079 2221191 sind wir tagsüber von Mo-Sa telefonisch erreichbar, um unverbindliche Kundentermine in den Abendstunden und an den Wochenenden zu vereinbaren.

 

Schweiz

Schweiz: Kultur
Die Alpen haben die Menschen und damit auch die Kultur und Kunst der Schweiz geprägt. Der Sinn für das Wesentliche, das Schöne nicht in Prunk und Pomp zu finden, sondern im Kern der Sache selbst ist nicht erst seit Zwingli ein beherrschendes Element der Menschen in der Schweiz. Die Kunstszene in den Zentren Zürich, Bern und Basel zeichnen sich genau dadurch aus: die Reduzierung auf das Wesentliche.


Schweiz: Hochzeit mit Aussicht

Die erhabene Bergwelt eine beliebte Kulisse für eine romantische Hochzeit in der Schweiz. So sind Kirchen und Kapellen die solch eine fantastische Aussicht bieten bei den Hochzeitspaaren sehr beliebt und deshalb in den Hochzeitsmonaten Mai und Juni oft schon lange ausgebucht. Hier gilt es sich rechtzeitig um einen freien Termin zu bemühen!


Schweiz: Regionales Hochzeitsmahl?
Was wäre eine Schweizer-Hochzeit ohne ein passendes Hochzeitsmahl? Ob dies nun schlicht und fein oder üppig und luxeriös ist spielt dabei keine Rolle, Hauptsache es entspricht dem Geschmack und dem Charakter des Brautpaares. Je nach Region der Schweiz kann dabei auch auf lokale Spezialitäten zurückgegriffen werden. Zum Beispiel: Zürcher Geschnetzeltes, Berner Rösti oder die süssen Leckerli aus Basel.


Schweiz: Hochzeit in einer Sehenswürdigkeit
Nicht selten lässt sich die Hochzeit auch in einer echten Sehenswürdigkeit erleben. Sei es in der Kapelle einer mittelalterlichen Burg, in einer einer berühmten Kirche oder gar im tropischen Dschungel der Masoala-Halle in Zürich. Hier ist die Fantasy und der Ideenreichtum des Brautpaares grefragt um genau die richtige Lokation für die Hochzeit zu finden.


Schweiz: Hochzeit und Standesamt
Ob eine Kirche oder Kapelle bei der Hochzeit eine Rolle spielt, ist von Brautpaar zu Brautpaar verschieden. Doch auf das Standesamt dürfen und müssen sie alle! Darum gilt es sich auch hier gut zu überlegen wo man den juristischen Teil der Hochzeit erleben möchte. Denn sei es in Zürich, Bern, Basel oder St.Gallen, in jeder dieser Städte gibt es beliebte und weniger beliebte Räumlichkeiten für die standesamtliche Trauung. Also gilt auch hier: Rechtzeitig informieren und frühzeitig reservieren!


Schweiz: Freundschaftsringe-Modelle

 

Kontakt: Ringe und Schmuck vom Goldschmied

Von Mo-So, 10-22 h, werden in unserem kleinem Atelier Anrufe auf 079 2221191 entgegengenommen. Wir haben zwar momentan alle Hände voll zu tun, nehmen aber sehr gerne alle Anrufe persönlich entgegen.

.

Archive: Ausgefallene Freundschaftsringe

Freundschaftsringe-Ausgefallene
Ausgefallene Freundschaftsringe mit eigenen Essenzen

Link: aktueller Artikel

 
 
 
 
 
 
 

 

Freundschaftsringe mit eigenen Essenzen, kombiniert mit einem Diamant

Diese Freundschaftsringe werden mit von Dir gewählten Essenzen erschaffen. Verschmolzen mit dem Metall der Ringe wirst Du die Essenzen ewig bei Dir tragen können. Ein Diamant funkelt hier gemeinsam mit Deinem Metall.

 

Klick flink auf den Link und wir zeigen Dir wie Deine Essenzen für ewige Zeiten Teil der Freundschaftsringe werden!

 

 

[ratings]

.

Archiv: Besondere Freundschaftsringe für besondere Freundschaften – nahe Basel

Link: aktueller Artikel

 
 
 
 
 
 
 

Ausgefallene Freundschaftsringe – veredelt mit eigenen Essenzen

Auf Freundschaftsringesuche…

Vor nicht allzu langer Zeit, waren wir (Lucy & Markus) selbst auf der Suche nach speziellen Ringen, die Symbol unserer Liebe sein sollten. Doch wir empfanden keine Ringe als speziell genug oder unser Budget wurde um das Vielfache überstiegen. Not machte erfinderisch.
Es war meine Vision (Lucy), etwas Eigenes und Gemeinsames in unseren Ringen zu verewigen. Inspiriert von “Herr der Ringe” erschufen wir gemeinsam mit dem Wissen von Markus als doktoriertem Geologen unsere eigenen Ringe und das heute patentierte personalisierte Schmuckmetall. Eigene Essenzen, wie Haarlocken, Fotos, Blütenblätter und vieles mehr, vereinen sich und werden auf ewig ein Teil Deiner Freundschaftsringe.Die besondere Personalisierung und Veredelung dieses Schmuckmetalles wird heute von Kennern der Branche als genialer Gegentrend der globalen Einheitsmode gepriesen.

 

Gefällt Dir unsere Freundschaftsringe-Idee?

 

 

Das Geheimnis

Auserwählte Materialien der Träger werden für immer Teil des Schmuckmetalles. Die eigene Schmuckmetall-Legierung kann so als Freundschaftsring getragen werden. Die schönsten Erinnerungen und Verbindungen werden auf ewig im Schmuckmetall verankert.

Eigene Essenzen

Eine Essenzmischung wird vom Träger persönlich zusammengestellt. Möglich sind Materialien, die genügend Kohlenstoff enthalten und somit brennbar sind. Geeignet sind beispielsweise Haarlocken, Blütenblätter, Eintrittskarten, frisch geschriebene Zukunftsvisionen, Fotos besonderer Momente, Liebesbriefe und vieles mehr. Ungeeignet sind hingegen Erde, Sand, Steine, Metall oder Glas. Es dürfen beliebig viele Materialien mit eingebracht werden – der Phantasie sind also fast keine Grenzen gesetzt.

Einzigartigkeit

Jedes Freundschaftsringepaar ist so einzigartig wie die eigens auserwählte Essenzmischung. Genau diese Essenzen lassen eine funkelnde Oberflächenstruktur entstehen, die bei keinem anderen Schmuckmetall vorkommt. Direkte Lichteinstrahlung lässt die spezielle Oberfläche so funkeln, wie man es von unzähligen winzigen Diamanten kennt.

Personalisierung

Die Freundschaftsringe werden mit einer noch nie dagewesenen Personalisierung veredelt. Diese Personalisierung erfolgt durch die Zugabe von eigenen Essenzen. Die Träger selbst wählen ihre Essenzen aus und sammelt sie in einem Tiegel. Der gefüllte Tiegel wird ungeöffnet direkt im Atelier auf mehrere hundert Grad erhitzt. Die Essenzen vereinen sich im Ofen und lassen nun keinen Rückschluss mehr auf ihren Ursprung zu. Die Mischung bleibt somit das Geheimnis des Trägers. In streng kontrollierten und vertraulichen Schritten werden die vereinten Essenzen für den Personalisierungsprozess aufbereitet. Diese werden nun mit reinem Titan in einem Hightech-Ofen auf über 1.100 Grad erhitzt und verbleiben rund 24 Stunden in einem weißglühenden Zustand, wobei sie auf atomarer Ebene mit dem Titan rekristallisieren. Die Essenz der Liebe ist nun auf ewig in den Freundschaftsringen verankert.

Freundschaftsringe-Modelle

Details & Kontakt

Von Mo-So, 10-22 h, werden Anrufe auf 079 222 11 91 entgegengenommen. Wir haben zwar momentan alle Hände voll zu tun, nehmen aber sehr gerne alle Anrufe in unserem Atelier in der Altstadt von Zürich persönlich entgegen.
Wer sich in allen Details über diese Freundschaftsringe-Idee belesen will, ist hier bestens aufgehoben.

 
[ratings]  

 

Basel

 

Etwas Hintergrundwissen zur herrlichen Stadt Basel

Basel ist die drittgrösste Stadt der Schweiz und ist ein pulsierendes Zentrum für Kunst, Goldschmiedehandwerk und Kultur. Basel ist mit seiner Universität, der ältesten der Schweiz, den zahlreichen Museen und einem besonderen Schwerpunkt aus Design und zeitgenössischer Kunst eine moderne, dynamische Stadt. Doch auch das kulturelle Erbe und die Wirtschaft und die chemische Industrie spielen hier eine wichtige Rolle.

Was man in Basel gesehen haben muss

Basel liegt am schönen Rhein. Was liegt da näher, als die Stadterkundung mit einer gemütlichen Schiffstour zu beginnen? Detaillierte Informationen über die Fahrten erfährt man auf der Webseite der Basler Personenschifffahrt (www.bpg.ch). Beliebte Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Basel sind Münster, Rathaus, der Marktplatz und die Augustinergasse. Hier stehen viele malerische Privathäuser, die im Stil von Gotik und Barock erbaut wurden.

Der absolute Höhepunkt für Sammler ist aber die jedes Jahr im Frühsommer stattfindende Art Basel. Sie gilt als die weltweit wichtigste Kunstmesse, an der jedes Jahr hunderte von Galerien aus allen Ländern der Welt beteiligt sind. Art Basel ist so erfolgreich, dass sie mittlerweile einen Ableger in den USA hat: die Art Basel Miami Beach jedes Jahr im Dezember hat es nämlich geschafft über Nacht zur wichtigsten Kunstmesse Nordamerikas zu werden, dank grossartiger Unterstützung der Basler selbst. Unter Sammlern ist es ein ungeschriebenes Gesetz, die Art Basel zu besuchen – man könnte es beinahe als Olympiade der Kunstwelt bezeichnen. Aber auch

Musikliebhaber kommen in der Stadt am Rhein voll auf ihren Genuss. Die Szene ist sehr lebendig und vielfältig, mit einem Angebot das von Klassik über Jazz und Rock bis hin zur Oper alles abdeckt. Es vergeht keine Woche in der nicht ein Festival stattfindet. Es ist zu jeder Jahreszeit lohnenswert, einen Abstecher in diese Kulturperle am Rhein zu machen und für ein paar Tage in eine andere Welt zu tauchen.

.

Archiv: Freundschaftsringe – Einzigartig und personalisiert aus Zürich

Freundschaftsringe vom Goldschmied

Link: aktueller Artikel

 
 
 
 
 
 
 

Ausgefallene Freundschaftsringe – veredelt mit eigenen Essenzen

Auf Freundschaftsringesuche…

Vor nicht allzu langer Zeit, waren wir (Lucy & Markus) selbst auf der Suche nach speziellen Ringen, die Symbol unserer Liebe sein sollten. Doch wir empfanden keine Ringe als speziell genug oder unser Budget wurde um das Vielfache überstiegen. Not machte erfinderisch.
Es war meine Vision (Lucy), etwas Eigenes und Gemeinsames in unseren Ringen zu verewigen. Inspiriert von “Herr der Ringe” erschufen wir gemeinsam mit dem Wissen von Markus als doktoriertem Geologen unsere eigenen Ringe und das heute patentierte personalisierte Schmuckmetall. Eigene Essenzen, wie Haarlocken, Fotos, Blütenblätter und vieles mehr, vereinen sich und werden auf ewig ein Teil Deiner Freundschaftsringe.
Die besondere Personalisierung und Veredelung dieses Schmuckmetalles wird heute von Kennern der Branche als genialer Gegentrend der globalen Einheitsmode gepriesen.

Gefällt Dir unsere Freundschaftsringe-Idee?

Das Geheimnis

Auserwählte Materialien der Träger werden für immer Teil des Schmuckmetalles. Die eigene Schmuckmetall-Legierung kann so als Freundschaftsring getragen werden. Die schönsten Erinnerungen und Verbindungen werden auf ewig im Schmuckmetall verankert.

Eigene Essenzen

Eine Essenzmischung wird vom Träger persönlich zusammengestellt. Möglich sind Materialien, die genügend Kohlenstoff enthalten und somit brennbar sind. Geeignet sind beispielsweise Haarlocken, Blütenblätter, Eintrittskarten, frisch geschriebene Zukunftsvisionen, Fotos besonderer Momente, Liebesbriefe und vieles mehr. Ungeeignet sind hingegen Erde, Sand, Steine, Metall oder Glas. Es dürfen beliebig viele Materialien mit eingebracht werden – der Phantasie sind also fast keine Grenzen gesetzt

Einzigartigkeit

Jedes Freundschaftsringepaar ist so einzigartig wie die eigens auserwählte Essenzmischung. Genau diese Essenzen lassen eine funkelnde Oberflächenstruktur entstehen, die bei keinem anderen Schmuckmetall vorkommt. Direkte Lichteinstrahlung lässt die spezielle Oberfläche so funkeln, wie man es von unzähligen winzigen Diamanten kennt.

Personalisierung

Die Freundschaftsringe werden mit einer noch nie dagewesenen Personalisierung veredelt. Diese Personalisierung erfolgt durch die Zugabe von eigenen Essenzen. Die Träger selbst wählen ihre Essenzen aus und sammelt sie in einem Tiegel. Der gefüllte Tiegel wird ungeöffnet direkt im Atelier auf mehrere hundert Grad erhitzt. Die Essenzen vereinen sich im Ofen und lassen nun keinen Rückschluss mehr auf ihren Ursprung zu. Die Mischung bleibt somit das Geheimnis des Trägers. In streng kontrollierten und vertraulichen Schritten werden die vereinten Essenzen für den Personalisierungsprozess aufbereitet. Diese werden nun mit reinem Titan in einem Hightech-Ofen auf über 1.100 Grad erhitzt und verbleiben rund 24 Stunden in einem weißglühenden Zustand, wobei sie auf atomarer Ebene mit dem Titan rekristallisieren. Die Essenz der Liebe ist nun auf ewig in den Freundschaftsringen verankert.

Freundschaftsringe-Modelle

Details & Kontakt

Von Mo-So, 10-22 h, werden Anrufe auf 079 222 11 91 entgegengenommen. Wir haben zwar momentan alle Hände voll zu tun, nehmen aber sehr gerne alle Anrufe in unserem Atelier in der Altstadt von Zürich persönlich entgegen.

[ratings]

Zürich

Zürich – eine Reise wert

Nicht ohne Grund ist Zürich eine der beliebtesten Ziele für gehobene Städtereisen. Alles ist stilvoll und sauber, das Niveau ist Weltklasse. Zürich ist eine gepflegte und jeden willkommene Weltstadt. Die Umwelt hat oberste Priorität, sogar Car-Sharing ist mittlerweile sehr beliebt, und zu Fuss erlebt man die Stadt sowieso am schönsten. Zuerst noch schnell in der Bahnhofstrasse bummeln, vielleicht sogar einen kleinen Abstecher zur Privatbank oder zu den berühmten Juwelieren um sich ein Paar Eheringe oder Trauringe anzuschauen? Mit dem Atelier Elfenmetall befindet sich auch einer der innovativsten Eheringe-Speziallisten der Welt im Niederdorf von Zürich. So richtig schwierig wird die Qual der Wahl aber, wenn es darum geht ein passendes Restaurant zu finden: Zürich hat ein Angebot von sage und schreibe mehr als 2,000 Restaurants, von bodenständig bis Nouvelle Cuisine oder einem „Ethnik Food“ Tempel: wer schon immer mal etwas Ausgefallenes essen wollte, Zürich hat’s.

Zu den allgemeinen Sehenswürdigkeiten gehören die Altstadt, die Innenstadt des 19. Jahrhunderts, die international besonders als Bahnhofsstraße bekannt ist, sowie zahlreiche Park- und Naherholungsgebiete. Zum einen der Zoo, gefolgt von Stadtparks wie dem Botanischen Garten, dem Rosengarten des Muraltenguts in der Enge. Ebenso befindet sich in der gleichen Ecke auch der Belvoirpark, der durch seine Aussicht auf den See, die Stadt und die Berge, ganz besonders hervorgehoben ist. Berühmte Ausflugsziele in der Region sind zahlreich. Da gäbe es den Rheinfall in Schaffhausen, das Fotomuseum, die Villa Flora oder das mittelalterliche Schloss in Rapperswil.

Für Kulturfreunde ist Zürich ein wahres Paradies. Das Zürcher Opernhaus gehört zu den Besten in Europa, ebenso das Schauspielhaus, und eine gemütliche Abwechslung bietet das alteingesessene Theater am Neumarkt im Niederdorf. Museen gibt es in Hülle und Fülle, allen voran natürlich das Museum Rietberg und das Landesmuseum, daneben gibt es aber noch viele kleinere, aber mindestens ebenso interessante Ausstellungen und Sammlungen zu besichtigen. Das Zürcher Kunsthaus lockt derzeit ganz stolz mit einer Ausstellung von Werken des erst kürzlich verstorbenen Bruno Giacometti. Er war es, der die Moderne in der Schweizer Kunst etabliert hat, und ein Besuch ist daher ein Muss für Freunde der Bildhauerei.

.